loader

Boxcoaching – der etwas andere Workshop für Führungskräfte

blickrichtung-x-krueger-9798IMG_1537 IMG_1541

Was hat die Sportart Boxen mit dem Alltag einer Führungskraft zu tun? Eine ganze Menge!

Mut, Entschlossenheit und Selbstvertrauen sind entscheidende Erfolgsfaktoren sowohl im Führungsalltag als auch im Boxring. Wer andere verantwortungsbewusst führen will, braucht Vertrauen in die eigene Persönlichkeit. Egal, ob Führungskraft oder Boxer: je besser sich die Person selbst kennt und steuern kann, desto erfolgreicher wird er/sie in seinem Tun sein.

Am Samstag, 11. Juli 2015, fand unter der Regie von Martina Krüger von Blickrichtung X, dem ehemaligen Bundesliga-Boxer Jochen Kneffel sowie Andreas Voß, selbst Führungskraft, aktiver Boxer und Boxtrainer, der erste Boxcoaching-Workshop für Führungskräfte in Oldenburg statt.

In einem Tagesworkshop haben die Teilnehmer unter Anleitung ihre Führungsarbeit reflektiert. Neben der Reflektion standen primär die Aktivierung persönlicher Potentiale sowie die Stärkung der eigenen Authentizität als Führungskraft im Mittelpunkt. In den Räumlichkeiten des Studios “Fitness am Hafen” wurden in Einzel- und Gruppenarbeiten unterschiedliche Themen aus dem Führungsalltag bearbeitet und mit verschiedenen Bewegungs- und Technikelementen aus dem Boxsport erlebbar gemacht. So wurde z.B. erarbeitet, wie eine ausgewogene Balance zwischen Nähe und Distanz den eigenen Mitarbeitern gegenüber gelingen kann. In der sich daran anschließenden Boxsequenz konnten die Teilnehmer sich im Wechsel zwischen Nähe und Distanz zu Ihrem Boxpartner üben und so das Thema unmittelbar erfahren.

Für die Teilnahme am Boxcoaching sind keine Vorkenntnisse aus dem Boxsport erforderlich. Es reichen die Freude an der Bewegung sowie die Offenheit gegenüber einer im Breitensport vielleicht nicht ganz so typischen Sportart. Gesund sollte man als Teilnehmer natürlich sein und über ein Mindestmaß an Fitness verfügen.
“Es muss bei uns keiner Angst haben, das er K.O. geschlagen wird. Bei den ausgewählten Boxübungen steht das Erfahren und Erleben der Bewegungsabläufe und Grundtechniken im Fokus, nicht der Kampf”, sagt Jochen Kneffel, der gemeinsam mit Andreas Voß die Boxsequenzen durchführte.
Martina Krüger ergänzt: “In aller erster Linie geht es darum, sich selbst zu erleben, Neues auszuprobieren und auch mal die eigene Komfortzone zu verlassen. Als Führungskraft muss ich mich täglich auf neue Situationen einstellen und möglichst flexibel darauf reagieren. Nichts anderes muss der Boxer im Ring auch. Deshalb können wir da jede Menge Themen wunderbar miteinander kombinieren.”

Neben den offenen Boxcoaching-Workshops, von denen es in Zukunft weitere geben soll und die von jedem Interessenten gebucht werden können, ist das Angebot auch für Unternehmen interessant. Neben der Führungskräfteentwicklung kann der Workshop auch im Rahmen von Teambildungsmaßnahmen oder für die Vermittlung bestimmter Werte wie Durchsetzungsvermögen und Zielstrebigkeit (z.B. für Auszubildende oder Mitarbeiter im Vertrieb) durchgeführt werden. Die Inhalte des Workshops werden dann natürlich individuell auf das Unternehmen und die Zielgruppe abgestimmt.

Weitere Infos erhalten Sie jederzeit bei Martina Krüger unter der Tel.Nr. 0177-236 27 38 oder martina.krueger@blickrichtung-x.de